Bischkek

Bakijew erhebt weiter Machtanspruch in Kirgistan

Der autoritäre kirgisische Präsident Kurmanbek Bakijew erhebt weiter Anspruch auf die Macht in dem zentralasiatischen Land. Er sei ein gewählter Staatschef und erkenne überhaupt keine Niederlage an, sagte Bakijew einem russischen Radiosender. Zuvor hatte sich die Opposition zur Siegerin eines Volksaufstandes gegen Bakijew erklärt und eine eigene Regierung eingesetzt.