Berlin

Bahn-Warnstreiks laufen an

Die Warnstreiks der Bahn sind am frühen Morgen mit ersten Aktionen in Nordrhein-Westfalen angelaufen. Pendler müssen mit Zugausfällen und Verspätungen in Essen, Dortmund und Münster rechnen. Das teilte die Gewerkschaft Transnet in der Nacht mit. Der Regionalverkehr sei direkt betroffen, aber auch der Fernverkehr werde in Mitleidenschaft gezogen. Im Verlauf des Morgens soll für jeweils zwei Stunden in einer anderen Region gestreikt werden. Schwerpunkte sind der Westen und Bayern. Die Gewerkschaften Transnet und GDBA fordern gleiche Tarife bei Bahn-Unternehmen.