Bahnchef: Kein Sparkurs bei der Fernzug-Wartung

Berlin (dpa). ICE-Fahrten könnten auch in den nächsten Tagen noch zum Saunagang werden. Denn Bahnchef Rüdiger Grube schließt weitere Störungen der Klimaanlagen nicht aus. Ein Sparkurs der Bahn sei aber nicht verantwortlich für die Pannen. Vielmehr habe die Bahn für die Wartung der Fernzüge in den vergangenen Jahren mehr ausgegeben, sagte Grube im Deutschlandfunk. Am Dienstag wird es ein Spitzentreffen zu dem Thema geben. Der Bahnchef und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer kommen in Berlin mit den Obleuten der Fraktionen im Bundestags-Verkehrsausschuss zusammen.