Archivierter Artikel vom 11.02.2013, 08:45 Uhr

Bahn-Aufsichtsrat: Chancen für Stuttgart 21 bei 50 Prozent

Berlin (dpa). Zweifel an Stuttgart 21: Bahn-Aufsichtsratsmitglied Alexander Kirchner hat die Chancen für den Bau des umstrittenen Bahnhofs mit fünfzig/fünfzig beziffert. Es müsse nun offen über Alternativen diskutiert werden, forderte der Vize-Aufsichtsratschef der Bahn AG im Deutschlandfunk. Niemandem sei geholfen, wenn das Projekt scheitert und dort nur ein Scherbenhaufen liegt, sagte der Vorsitzende der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG. Aber ein Aus könne auch teuer werden. Ein Abbruch koste aus heutiger Sicht 2 Milliarden Euro, so Kirchner.