40.000
  • Startseite
  • » Bahn will Sicherheitspersonal in Zügen aufstocken
  • Aus unserem Archiv
    Potsdam

    Bahn will Sicherheitspersonal in Zügen aufstocken

    Die Bahn will künftig mehr Sicherheitspersonal im Regionalverkehr einsetzen. Mehr als 31 Millionen Euro wolle das bundeseigene Verkehrsunternehmen dafür in den kommenden Jahren zusätzlich ausgeben, kündigte Bahn-Chef Rüdiger Grube in Potsdam an. Mit dem Geld könnten etwa 300 zusätzliche Sicherheitskräfte insbesondere in den Abend- und Nachtstunden eingesetzt werden. Auch die Videoüberwachung solle weiter ausgebaut werden. Immer wieder kommt es auf Bahnhöfen und in Regionalzügen zu Gewalt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!