Bahn will Montag mit Lokführergewerkschaft verhandeln

Berlin (dpa). Die Deutsche Bahn will sich mit der Lokführergewerkschaft GDL wieder an einen Tisch setzen. Sie forderte die GDL auf, sich einer Wiederaufnahme von Tarifverhandlungen nicht länger zu entziehen. Als Verhandlungstermin schlug die Bahn den kommenden Montag vor. Bis morgen Mittag solle die GDL erklären, jegliche Arbeitskampfmaßnahmen bei der Bahn einzustellen. Mit der GDL sei weitgehend Einvernehmen über einen künftigen bundesweiten Rahmentarifvertrag für Lokführer erzielt worden, so die Bahn.