Berlin

Bahn will bis 2014 börsenreif sein

Die Deutsche Bahn will bis 2014 an die Börse. Das berichtet das «Manager Magazin». Nach den Vorstellungen von Bahn-Chef Rüdiger Grube solle demnach der Konzern dann eine Rendite auf das eingesetzte Kapital von 10 Prozent erreichen. Grube erwarte ab 2011 deutlich bessere Geschäftsjahre und spürbar höhere Renditen. Die Bahn wollte sich nicht öffentlich dazu äußern.