Archivierter Artikel vom 18.07.2011, 11:26 Uhr

Bahn: Keine Fusion der S-Bahnen Berlin und Hamburg

Berlin (dpa). Die Deutsche Bahn ist Berichten über eine mögliche Zusammenlegung der S-Bahnen in Berlin und Hamburg entgegengetreten. Eine Fusion stehe nicht an und sei auch nicht geplant, erklärte Personenverkehrsvorstand Ulrich Homburg. Der Bahnkonzern reagierte damit auf Medienberichte, wonach es im Vorstand Überlegungen geben soll, im Zuge einer Verschlankung des Konzerns die S-Bahnen der beiden größten deutschen Städte in einigen Jahren zu verschmelzen. Die Berliner S-Bahn war vor zwei Jahren durch Missmanagement in eine tiefe Krise mit zahllosen Zugausfällen gestürzt.