40.000
  • Startseite
  • » Bafög-Ordnung und Stipendiengesetz
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bafög-Ordnung und Stipendiengesetz

    Studenten und Schüler sollen eine höhere Ausbildungsförderung Bafög bekommen. Zudem können die leistungsstärksten Studenten unabhängig vom Einkommen der Eltern auf ein monatliches Stipendium von 300 Euro hoffen.

    Der Bundestag beschloss am Freitag (18. Juni) entsprechende Änderungen der schwarz-gelben Koalition beim Bafög sowie ein neues Stipendienmodell. Allerdings hat der Bundesrat, der den Neuerungen mitfinanzieren und daher zustimmen muss, sowohl gegen die Bafög-Erhöhung wie auch gegen das Stipendiengesetz Finanzvorbehalte vorgebracht. Damit besteht hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Koalitionsvorhaben in den Vermittlungsausschuss gehen.

    Beim Bafög sollen ab 1. Oktober die Fördersätze um zwei Prozent steigen, die Elternfreibeträge um drei Prozent. Im Schnitt wird dadurch ein Bafög-Empfänger 13 Euro mehr im Monat erhalten. Der Bafög-Höchstsatz einschließlich Krankenversicherungszuschuss steigt von 648 auf 670 Euro.

    Auch wird die Altersgrenze bei der Förderung von bisher 30 auf 35 Jahre angehoben. Damit soll Bachelor-Studenten nach einer ersten Berufsphase auch später noch der Einstieg in ein Masterstudium ermöglicht werden. Bundesbildungsministerin Annette Schavan unterstrich, dass künftig 50 000 bis 60 000 Studenten mehr über das Bafög gefördert werden sollen.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!