40.000

WhistlerBäuchlings in die Eisrinne: Skeletonis wagemutig

dpa

Der Blick von der Startbahn aus ins Tal von Whistler ist beängstigend. Wenn sich die Skeletonis nach einem Kurzsprint mit voller Wucht bäuchlings auf ihre rund 30 Kilogramm schweren Spezialschlitten kopfüber in die Eisrinne stürzen, gefriert den Zuschauern das Blut.

«Der Blick ist wie von der Skisprungschanze in Innsbruck», sagte die Weltmeisterin von 2008, Anja Huber aus Berchtesgaden. Die Bahn hat über 20 Prozent Gefälle. Nach dem tödlichen Unfall ...

Lesezeit für diesen Artikel (358 Wörter): 1 Minute, 33 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-1°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!