Archivierter Artikel vom 23.05.2010, 13:44 Uhr
Madrid

Badminton: Juliane Schenk gewinnt Spanish Open

Die zweifache deutsche Badminton-Meisterin Juliane Schenk hat in Madrid die Spanish Open gewonnen. Im Finale besiegte die 27-jährige Berlinerin bei dem mit 15 000 Dollar (11 925 Euro) dotierten Turnier Judith Meulendijks (Niederlande) mit 21:16, 21:12.

Für die Deutsche, in der Weltrangliste auf Platz elf, war es der erste internationale Turniersieg in diesem Jahr. Gleichzeitig meldete die Badminton World Federation (BWF) für das kommende Jahr einen Boom bei den Prämien in der internationalen Super-Series-Turnierserie. Bei den Korea Open wird es erstmals eine Veranstaltung mit mehr als einer Million Dollar Preisgeld geben. In Südkorea sollen 1,2 Millionen Dollar ausgeschüttet werden. In Europa gehören zur kommenden Super Series die internationalen Meisterschaften von England, Frankreich und Dänemark dazu.