Frankfurt/Main

Bad Bank für WestLB gegründet

Die angeschlagene WestLB hat als erste Bank in Deutschland eine sogenannte Bad Bank für faule Risikopapiere bekommen. Bereits am Freitag sei das Institut mit dem Namen «Erste Abwicklungsanstalt» gegründet worden, teilte die Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung in Frankfurt mit. Geplant ist, zuerst Papiere im Volumen von rund 6 Milliarden Euro abzuspalten. In einem zweiten Schritt soll dann bis Ende April 2010 das Gesamtpaket im Volumen von 85 Milliarden Euro in die Bad Bank ausgelagert werden.