40.000
Aus unserem Archiv
München

Baby-Tragehilfen sollten zu Gewicht des Kindes passen

Tragehilfen für Babys sollten immer zu Größe, Gewicht und Alter des Kindes passen. Eltern achten deshalb besser auf entsprechende Angaben in der Bedienungsanleitung, rät der TÜV Süd in München.

Modelle mit festem Rahmen sind erst geeignet, wenn die Kleinen selbstständig ihren Kopf halten können. Erst dann sind Muskulatur und Knochenaufbau des Kindes stabil genug. Bei akuten Rückenbeschwerden verzichten Eltern am besten auf die Tragehilfen.

Ansonsten ist es gut, das Baby von Geburt an in der Tragehilfe bei sich zu haben. Denn so kann sich die Muskulatur des Trägers mit der Gewichtszunahme des Kindes entwickeln. Nicht verwendet werden sollten die Tragehilfen laut TÜV auch auf Fahrradtouren, beim Skaten oder auf der Skipiste.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 17°C
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

9°C - 18°C
Sonntag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst
Regina Theunissen
0261/892534 oder 0170/6322020
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

 

 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!