40.000
  • Startseite
  • » Babys dürfen erst mit einem Jahr in die Sonne
  • Aus unserem Archiv
    Köln

    Babys dürfen erst mit einem Jahr in die Sonne

    Babys sollten in den ersten zwölf Lebensmonaten nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Der UV-Schutz der Haut muss sich erst entwickeln, erläutert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln.

    Wer als Kind häufig einen Sonnenbrand hatte, leidet später an einem größeren Hautkrebsrisiko: Die Wahrscheinlichkeit, daran zu erkranken, sei um das Zwei- bis Dreifache höher. Wie die BZgA auf ihrem Portal «kindergesundheit.de» rät, sollten Säuglinge im Schatten bleiben und ihre Haut mit Hüten, Kappen und luftiger Kleidung geschützt werden. Sonnencreme sollten Eltern nicht verwenden, da sie die Babyhaut unnötig belastet.

    Mehr zum Thema: www.kindergesundheit-info.de

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 7°C
    Donnerstag

    4°C - 10°C
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    0°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!