40.000
  • Startseite
  • » Baby heftig geschüttelt - zehn Jahre Haft
  • Aus unserem Archiv

    Baby heftig geschüttelt – zehn Jahre Haft

    Gera (dpa) – Weil er einen Säugling zu Tode schüttelte, muss ein 26-Jähriger zehn Jahre ins Gefängnis. Der Mann hatte erst am Ende des Prozesses ein Teilgeständnis vor dem Landgericht Gera abgelegt. Verärgert über das Geschrei des Jungen habe der Angeklagte das gerade einmal zweieinhalb Monate alte Kind gepackt, kräftig geschüttelt und auf den gefliesten Fußboden geworfen, sagte der Richter. Der Sohn der Freundin des 26-Jährigen starb an einem Schädel-Hirn-Trauma. Bei der Obduktion kamen weitere Verletzungen älteren Datums ans Licht. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!