Archivierter Artikel vom 17.09.2011, 16:40 Uhr

Babelsberg beendet Negativserie gegen Oberhausen

Babelsberg (dpa). Der SV Babelsberg 03 hat in der 3. Fußball-Liga erstmals nach sieben sieglosen Spielen wieder gewonnen. Gegen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Oberhausen konnten die Brandenburger mit 1:0 (0:0) gewinnen.

Den Treffer des Tages erzielte Markus Müller kurz vor Schluss nach einer Ecke (88.). Insgesamt war der Sieg der Mannschaft von Trainer Dietmar Demuth vor 1533 Zuschauern allerdings glücklich. Oberhausen war besonders in der ersten Halbzeit klar spielbestimmend und hätte die Führung verdient gehabt. Babelsberg steigerte sich erst nach der Pause, erspielte sich allerdings nur nach Standardsituationen vereinzelte Chancen.

Oberhausen baute mit zunehmender Spielzeit deutlich ab. Als vieles auf ein Unentschieden deutete, wuchtete Müller den Ball ins Tor. Die beste Gelegenheit der Mannschaft von Trainer Theo Schneider vereitelte Abwehrspieler Ronny Surma, der bei einem Schuss von Christopher Kullmann für seinen bereits geschlagenen Torhüter Daniel Zacher rettete (39.). Nach der Niederlage rutscht Oberhausen auf einen Abstiegsplatz ab, während sich Babelsberg mit nun elf Punkten wieder an die Mittelfeldplätze herantastet.