Archivierter Artikel vom 19.03.2010, 14:20 Uhr
Falun

Axel Teichmann Fünfter im Prolog

Der zweimalige Olympia-Zweite Axel Teichmann hat beim Prolog des Weltcup-Finals der Skilangläufer im schwedischen Falun Rang fünf belegt.

Nach dem 3,3-Kilometer langen Berganlauf am «Mörderbacken» hatte der Bad Lobensteiner 10,4 Sekunden Rückstand auf den Schweizer Olympiasieger Dario Cologna, der die Strecke in 9:55,3 Minuten absolvierte. Er setzte sich vor dem Schweden Mats Larsson und dem Russen Maxim Wilegschanin durch. Der Vachendorfer Tobias Angerer belegte Platz zwölf, während sich die beiden Oberwiesenthaler Tom Reichelt und René Sommerfeldt mit den Rängen 50 und 52 begnügen mussten.