40.000
Aus unserem Archiv

Autobombenanschlag erschüttert Kabul

Kabul (dpa). Ein schwerer Autobombenanschlag hat am Morgen das Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul erschüttert. Die genaue Zahl der Opfer ist laut Polizei noch unklar. Autos und Gebäude wurden beschädigt. Noch ist nicht klar, ob es es sich um einen Selbstmordanschlag handelt. Die Explosion ereignete sich nahe dem Heetal Hotel in einem Viertel, wo internationale Organisationen und mehrere Botschaften ihren Sitz haben. Der private TV-Sender Tolo berichtete von mindestens zehn Verletzten.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Montag

-2°C - 6°C
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-5°C - 4°C
Donnerstag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!