40.000
  • Startseite
  • » Auszüge von Hitlers «Mein Kampf» bleiben verboten
  • Aus unserem Archiv
    München

    Auszüge von Hitlers «Mein Kampf» bleiben verboten

    Hitlers «Mein Kampf» bleibt vorerst im Giftschrank. Die historische Wochenzeitung «Zeitungszeugen» darf selbst Auszüge aus der Hetzschrift nicht veröffentlichen. Das Zitierrecht decke den Abdruck in diesem Fall nicht, entschied das Landgericht München. Der Streit ist damit nicht zu Ende: Der Verleger Peter McGee kündigte Berufung an. Er respektiere das Urteil und werde vorerst auf eine Veröffentlichung verzichten. Gleichwohl halte er die Entscheidung des Gerichts für falsch.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!