40.000
Aus unserem Archiv

Auszählung bestätigt: Stichwahl in Chile

Santiago de Chile (dpa) – Die Chilenen müssen über einen neuen Präsidenten in einer Stichwahl entscheiden. Nach Auszählung fast aller Stimmen erreichte bei der Präsidentenwahl keiner der Kandidaten die für einen Sieg in der ersten Runde notwendige absolute Mehrheit. Für den konservativen Kandidaten Sebastián Piñera stimmten nach Angaben der nationalen Wahlkommission 44,03 Prozent. Der Regierungskandidat Eduardo Frei erhielt 29,62 Prozent. Die beiden müssen damit in die Stichwahl am 17. Januar.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-6°C - 4°C
Freitag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!