40.000
  • Startseite
  • » Ausschuss untersucht Entscheidung für Endlager Gorleben
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Ausschuss untersucht Entscheidung für Endlager Gorleben

    Der Bundestag hat einen Untersuchungsausschuss zum geplanten Atommüll-Endlager in Gorleben eingesetzt. Das 15-köpfige Gremium soll klären, ob in den 80er Jahren bei der Wahl des Salzstocks in Niedersachsen getrickst wurde. SPD, Grüne und Linke wollen wissen, ob eine politische Vorauswahl auf Druck der damaligen Bundesregierung von Helmut Kohl erfolgte. Die Opposition spricht von manipulierten Gutachten, die Union führt rein fachliche Gründe für eine mögliche Eignung des Standorts als Endlager an.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

     

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!