40.000
Aus unserem Archiv
Rostock

Ausschreitungen nach Fußballspiel in Rostock

Nach der Fußball-Drittliga-Partie zwischen dem FC Hansa Rostock und dem Halleschen FC ist es in der Ostseestadt zu Ausschreitungen gekommen. Rund 150 Rostocker Fans versuchten, sich am Stadion mit den Gästefans aus Halle zu prügeln. Der Polizei gelang es, das zu verhindern. Die Einsatzkräfte seien jedoch mit Steinen und Pyrotechnik beworfen worden. Schon vor Beginn der Partie hatte die Polizei einen Zusammenstoß der beiden Fangruppen vereitelt. Während des Spiels wurde auf beiden Seiten Pyrotechnik gezündet. Nun wird wegen Landfriedensbruch ermittelt.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-6°C - 4°C
Freitag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!