40.000
  • Startseite
  • » Ausschreitungen in Sofia nach Niederlage von ZSKA
  • Aus unserem Archiv
    Sofia

    Ausschreitungen in Sofia nach Niederlage von ZSKA

    In der bulgarischen Hauptstadt Sofia ist es nach der 0:2-Niederlage von ZSKA im Europa-League-Spiel gegen Rapid Wien zu Ausschreitungen gekommen. Tausende ZSKA-Fans warfen Fackeln, Knallkörper und Flaschen in Richtung Hauptausgang des Wassil-Lewski- Stadions, als die Club-Chefs am Abend das Stadion verließen. Zwei Polizeiautos wurden beschädigt. Die Polizei nahm zehn Menschen fest. Bislang hat ZSKA Sofia in der Europa League kein einziges Tor verzeichnet und steht auf dem letzten Platz der Gruppe L.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!