Archivierter Artikel vom 09.02.2010, 15:20 Uhr
Berlin

Ausmisten für die Wohlfühl-Garderobe

Ein vollgestopfter Kleiderschrank erschwert das morgendliche Zusammenstellen der Garderobe. Gründliches Ausmisten vermeidet diese Mühe im Alltag: «Trennen Sie sich von allen Stücken mit 'ugh'-Faktor», rät die Stilberaterin Dagmar Bothe aus Berlin.

«Alle Stücke, die bei Ihnen eine 'ugh'-Reaktion hervorrufen, können Sie Freundinnen schenken, die darin wirklich gut aussehen.» Oder sie kommen in die Altkleidersammlung.

Der zweite Schritt: «Suchen Sie solche Stücke heraus, die Sie über alles lieben und denken Sie darüber nach, warum Sie sie so gern tragen», sagt Bothe, die dem internationalen Beraternetzwerk «Colour me beautiful» angehört. Wer dann noch seinen persönlichen Stil bedenkt und die für ihn passende Körperlinie kennt, kann damit beginnen, sich eine neue Garderobe zusammenzustellen.