New York

Auslöser von Newark-Chaos drohen 500 Dollar Strafe

Der junge Mann, der vor einer Woche Chaos auf dem New Yorker Flughafen Newark verursacht hatte, könnte mit einer geringen Geldstrafe davonkommen. Dem 28-jährigen Studenten aus China werde widerrechtliches Betreten vorgeworfen, was mit 500 Dollar bestraft werde, melden US-Medien. Er war unkontrolliert in den Sicherheitsbereich geschlüpft, um seine Freundin zu küssen. Der gesamte Terminal wurde daraufhin abgeriegelt und nach dem Unbekannten durchsucht. Tausende Passagiere saßen die ganze Nacht fest.