40.000

Aus Pflegestufen werden Pflegegrade: Die wichtigsten Details zum Pflegestärkungsgesetz II

Seit 1. Januar haben alle 2,9 Millionen Pflegebedürftigen statt ihrer Pflegestufe einen Pflegegrad. Die Überleitung in die fünf Pflegegrade erfolgt automatisch. Pflegebedürftige mit einer Demenz rücken zwei Stufen auf, von Pflegestufe 1 in Pflegegrad 3. Pflegebedürftige ohne Demenz werden eine Stufe höher gesetzt, von Pflegestufe 1 in den Pflegegrad 2.

Was bedeutet das konkret? Das größte Plus haben Demenzkranke mit geringem körperlichen Pflegebedarf, die zu Hause leben. In der bisherigen Pflegestufe 0 (nur für Demenzkranke) bekamen sie bislang 123 Euro ...

Lesezeit für diesen Artikel (543 Wörter): 2 Minuten, 21 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-1°C - 3°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!