Aus Pflegestufen werden Pflegegrade: Die wichtigsten Details zum Pflegestärkungsgesetz II

Seit 1. Januar haben alle 2,9 Millionen Pflegebedürftigen statt ihrer Pflegestufe einen Pflegegrad. Die Überleitung in die fünf Pflegegrade erfolgt automatisch. Pflegebedürftige mit einer Demenz rücken zwei Stufen auf, von Pflegestufe 1 in Pflegegrad 3. Pflegebedürftige ohne Demenz werden eine Stufe höher gesetzt, von Pflegestufe 1 in den Pflegegrad 2.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net