Sepang

Aus für Schumacher nach Schaden am Hinterrad

Rekord-Weltmeister Michael Schumacher ist beim Großen Preis von Malaysia früh ausgeschieden. Wegen eines Reifenschadens musste der Mercedes-Pilot in der zehnten Runde seinen Rennwagen abstellen. «Es ist etwas gebrochen», vermutete Schumacher über Boxenfunk. Es war sein erster Ausfall seit seiner Formel-1-Rückkehr nach drei Jahren Pause. Schumacher hatte beim Saisonauftakt in Bahrain den sechsten Platz belegt. Vor einer Woche in Australien holte er als Zehnter noch einen WM-Zähler.