40.000
Aus unserem Archiv
Ansbach

Aus für Militär-Standorte Schweinfurt und Bamberg

Die US-Armee will mittelfristig ihre Standorte in Schweinfurt und Bamberg aufgeben. Das teilten der Schweinfurter Oberbürgermeister Sebastian Remelé und das Bamberger Stadtoberhaupt Andreas Starke nach einem Gespräch mit hochrangigen US-Militärs in Ansbach mit. Verschont werden von den Sparplänen des US-Verteidigungsministeriums soll dagegen der Standort Ansbach. In Schweinfurt sind rund 8000, in Bamberg etwa 10 000 Soldaten samt Familienangehörigen stationiert.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

4°C - 21°C
Samstag

7°C - 17°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

3°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

4°C - 19°C
Samstag

6°C - 17°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

4°C - 10°C
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!