40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Au-Pair-Lohn richtig von der Steuer absetzen

Der Lohn für ein Au-Pair darf zur Hälfte als haushaltsnahe Dienstleistung bei der Steuer geltend gemacht werden. Die andere Hälfte kann als Kinderbetreuungskosten angegeben werden.

Das gelte zumindest dann, wenn nicht per Arbeitsvertrag eine andere Aufteilung der Arbeitszeit belegt werden kann, erläutert der Bund der Steuerzahler in Berlin. Er verweist auf ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 15. Februar 2010 (Az.: IV C 4 – S 2296 – b/07/0003).

Wichtig sei in jedem Fall, dass das Geld auf ein Konto des Au-Pairs gezahlt wird. Barzahlungen für haushaltsnahe Dienstleistungen würden vom Fiskus nicht berücksichtigt.

BMF-Schreiben: dpaq.de/mpAYv

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-10°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C
Donnerstag

-7°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!