40.000
Aus unserem Archiv

Aufregung um Westerwelles Reisen

Berlin (dpa). Die Südamerikareise von Außenminister Guido Westerwelle steht weiter im Schatten der Mitnahme befreundeter Geschäftsleute. Wie inzwischen bekanntwurde, hatten Vertreter einer Ludwigshafener Firma den FDP-Chef im Januar nach Asien begleitet. An dem Unternehmen ist Westerwelles Bruder Kai beteiligt. Nach Zeitungsberichten fuhr auch ein Geschäftspartner von Westerwelles Lebensgefährten Michael Mronz mit. Der Außenminister wies die Vorwürfe zurück. Er beendet heute seine einwöchige Südamerikareise mit einem Besuch im brasilianischen Rio de Janeiro.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-7°C - 1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!