40.000
  • Startseite
  • » Auf Kaffeefahrten Verträge genau prüfen
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Auf Kaffeefahrten Verträge genau prüfen

    Senioren geraten auf Kaffeefahrten oft an windige Verkäufer. Sie werden dazu gedrängt, Verträge abzuschließen, die sie später nur schwer widerrufen können. Um sich vor den Tricks zu schützen, gibt die Polizeiliche Kriminalprävention folgende Tipps:

    Keine Unterschrift: Unterschriften sind nie eine reine Formsache. Senioren sollten deshalb nichts unterschreiben, was sie nicht verstehen.

    Auf Vertrag achten: Wenn doch ein Vertrag geschlossen wird, muss auf Datum und Unterschriften geachtet werden. Ein fehlendes oder falsches Datum erschwert später den Widerruf. Die Belehrung über das Widerrufsrecht muss im Vertrag gesondert unterschrieben werden.

    Vertragsdurchschrift anfordern: Auf der Durchschrift sollten Name und Anschrift des Vertragspartners zu lesen sein.

    Rücktritt vom Vertrag: Dazu wird am besten ein schriftlicher Widerruf verfasst, der binnen zwei Wochen nach Vertragsschluss an den Verkäufer per Einschreiben geschickt werden muss.

    Internet-Broschüre «Goldener Herbst» mit weiteren Tipps für Senioren: dpaq.de/c1ZV1

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!