Archivierter Artikel vom 13.06.2012, 11:25 Uhr

Auf den Spuren der Postautos durch die Schweiz

Bern (dpa/tmn). Eine neue Route führt Urlauber ab sofort auf den Spuren der Postautos durch die Schweizer Alpen. Dabei gibt es viel Historisches zu entdecken und auch eine Fahrt mit dem Postauto ist möglich.

Auf den Spuren der Postautos durch die Schweiz
Fahrten mit dem Postauto lassen sich auf dem neuen Weg «Via posta alpina» mit Wanderungen kombinieren.
Foto: Postauto Schweiz AG – DPA

Der 163 Kilometer lange Weg «Via posta alpina» ist in sechs Etappen aufgeteilt, teilt Schweiz Tourismus mit. Er führt auf historischen Pfaden und Straßen von Meiringen über Guttannen, Ulrichen, Airolo, Göschenen und Gadmen zurück nach Meiringen. Fahrten mit dem Postauto lassen sich dabei mit Wanderungen kombinieren.

Smartphone-Besitzer finden mit der zugehörigen Postauto-App nicht nur pünktlich zur nächsten Haltestelle, sondern auch Hintergründe zu Wegabschnitten und Sehenswürdigkeiten. Die Postautos verkehren von Mitte Juni bis Anfang Oktober auf der Strecke.

ViaPostaAlpina im Internet