München

Auf Ausbleiben der Regelblutung achten

München (dpa/tmn). Bei den meisten Mädchen setzt die Regelblutung zwischen dem 12. und 13. Lebensjahr ein. Hat sie bis zum 15. Lebensjahr nicht eingesetzt oder bleibt sie unverhältnismäßig lang aus, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net