40.000
Aus unserem Archiv
Regensburg

Aue verliert in Regensburg

dpa

Der FC Erzgebirge Aue hat im Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga wertvolle Punkte verloren. Die Erzgebirger unterlagen in einem Nachholspiel der 3. Liga beim SSV Jahn Regensburg 1:2 (0:1).

Vor 2930 Zuschauern hatte Marcel Reichwein (27.) die Gastgeber, die zuvor siebenmal in Serie nicht gewinnen konnten, in Führung gebracht. Gegen harm- und einfallslos agierende Sachsen nutzte Tim Erfen eine der zahlreichen Chancen zur Vorentscheidung (77.). Der Auer Anschluss durch einen von Skerdilaid Curri verwandelten Foulelfmeter in der Schlussminute kam zu spät. Aue bleibt damit auf Rang vier.

Nach sechs Spielen ohne Niederlage und ohne Gegentor wurde der FC Erzgebirge einmal mehr Opfer seiner Auswärtsschwäche. Im Spielverlauf gab es nur wenige gefährliche Angriffe auf das Tor der Regensburger, denen eine durchschnittliche Leistung genügte, um die favorisierten Gäste in Schach zu halten. Nach dem Sieg rückte Regensburg mit 41 Punkten von Platz neun auf Rang acht nach vorn.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!