40.000
Aus unserem Archiv
Stuttgart

Aue klettert nach 2:1 in Stuttgart auf Rang drei

dpa

Der FC Erzgebirge Aue bleibt in der 3. Liga im Aufstiegsrennen. Die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt bezwang den VfB Stuttgart II glücklich mit 2:1 (1:0) und kletterte dank des 15. Saisonsieges auf den dritten Tabellenplatz.

Eric Agyemang (25.) sorgte nach einem Pass von Sven Müller vor 800 Zuschauern für das Führungstor der Sachsen. Der Stuttgarter Sven Schipplock (46.) schob alleinstehend vor Schlussmann Martin Männel durch dessen Beine hindurch zum zwischenzeitlichen Ausgleich ein. Aber Müller (63.), bester Spieler auf dem Platz, brachte Aue mit seinem Treffer zurück auf die Siegerstraße.

Die Erzgebirger bestimmten in der ersten Halbzeit das Geschehen und hätten höher in Führung gehen können. Bei einer starken Abwehrleistung mangelte es aber häufig an Genauigkeit in der Offensive. Nach dem Wechsel schossen die Schwaben aus dem Nichts das 1:1 und setzten die Sachsen mit neu gewonnenem Selbstvertrauen unter Druck. Aue hatte trotz einer schwachen zweiten Halbzeit am Ende aber das entscheidende Quäntchen Glück.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!