40.000
  • Startseite
  • » Auch im Sprint laufen DSV-Athletinnen hinterher
  • Aus unserem Archiv
    Davos

    Auch im Sprint laufen DSV-Athletinnen hinterher

    Die deutschen Langläufer sind beim Sprint-Weltcup in Davos ohne Top-Platzierung geblieben. Die Oberwiesenthalerin Claudia Nystad sorgte als 13. für das beste Ergebnis.

    Wie Nystad schieden auch Hanna Kolb und Stefanie Böhler bei den Damen sowie Tim Tscharnke bei den Herren im Viertelfinale aus. Bereits in der Qualifikation waren unter anderen Axel Teichmann, Tobias Angerer und Evi Sachenbacher-Stehle gescheitert.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

     

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!