Archivierter Artikel vom 05.02.2010, 15:14 Uhr

Auch Ford hat Bremsenprobleme

Dearborn (dpa) – Nach Toyota leidet nun auch der US-Autohersteller Ford unter technischen Problemen bei seinen Hybridautos. Es könne vorkommen, dass die Fahrer das Gefühl hätten, dass die Bremsen kurzzeitig aussetzten, teilte Ford in Dearborn mit. Die Bremswirkung sei jedoch zu jedem Zeitpunkt voll gegeben. Als Grund für die Probleme nannte Ford einen Software-Fehler. Das Unternehmen versprach, den Fehler kostenlos zu beheben. Die Kunden würden angeschrieben und in die Werkstätten gebeten, hieß es.