Archivierter Artikel vom 12.08.2016, 11:37 Uhr

Auch B-Dopingprobe von Hindernisläuferin Danekowa positiv

Sofia (dpa). Das Bulgarische Olympische Komitee (BOK) hat bestätigt, dass beide Dopingproben der Leichtathletin Silwija Danekowa positiv sind.

Silvia Danekowa
Silvia Danekowa soll wegen eines positiven Dopingtests vorläufig suspendiert worden sein.
Foto: Steffen Schmidt – dpa

Wie das BOK weiter mitteilte, wurde die bulgarische 3000-Meter-Hindernisläuferin am 30. Juli unmittelbar nach ihrer Ankunft im Athletendorf in Rio de Janeiro getestet. In der ersten Probe sei ein verbotener Wirkstoff festgestellt worden. Die B-Probe habe das Ergebnis der A-Probe bestätigt. Die ersten Läufe in Danekowas Disziplin sollen am Samstag stattfinden. Die Athletin ist bereits suspendiert.

Dem Fernsehsender bTV sagte Danekowa, sie werde ihre Karriere beenden. Das bulgarische Sportministerium verurteilte das Verhalten von Danekowa: «Es ist unzulässig, dass das Image Bulgariens auf diese Weise zerstört und ein (Schand)fleck auf den gesamten bulgarischen Sport gesetzt wird», hieß es in einer Erklärung.

Mitteilung BOK, Bulgarisch