Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 12:12 Uhr

Atomenergie: EU zwingt Deutschland zu Endlager-Lösung

Brüssel (dpa). In der seit Jahren umstrittenen Endlagerfrage für Atommüll gerät Deutschland unter Druck der EU. Die EU-Kommission kann die Bundesregierung künftig dazu zwingen, eine Lösung zu finden. Eine neue Richtlinie sieht vor, dass alle 14 EU-Länder, die derzeit die Nuklearenergie nutzen, spätestens bis 2015 konkrete Pläne für die Entsorgung von Atommüll vorlegen müssen. Andernfalls kann Brüssel rechtlich gegen sie vorgehen. Dabei bleibt die Standortfrage – wie das mögliche Endlager im niedersächsischen Gorleben – Sache der nationalen Regierung.