40.000
Aus unserem Archiv
Karlsruhe

Atomausstieg drückt EnBW-Bilanz in die roten Zahlen

dpa

Der Atomausstieg hat den drittgrößten deutschen Energiekonzerns EnBW in Turbulenzen gebracht. Vorstandschef Hans-Peter Villis wird heute bei der Jahresbilanz vermutlich tiefrote Zahlen vorlegen. Zum Halbjahr belief sich das Minus auf knapp 590 Millionen Euro. EnBW hatte stark auf Atomkraft gesetzt und war mit der Abschaltung von zwei seiner vier Meiler besonders vom Atomausstieg betroffen. In der Folge entzogen einige Aufsichtsräte Villis das Vertrauen; er wird spätestens im Herbst das Haus verlassen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!