40.000
Aus unserem Archiv
Washington

Astronauten beginnen ISS-Außenarbeiten

Zwei Astronauten des angedockten Space-Shuttle «Discovery» sind zu Außenarbeiten an der ISS ins All ausgestiegen. Das Duo soll mit dem Auswechseln eines Ammoniak- Tanks beginnen und ein ausgefallenes Gyroskop zum Navigieren der Station durch ein neues ersetzen. Der Außeneinsatz soll etwa sechseinhalb Stunden dauern. Noch zwei weitere Ausstiege sind geplant, bevor der Shuttle am 16. April wieder abdockt. Gestern hatten Crewmitglieder mit dem Ausladen eines Containers angefangen, den die Raumfähre mitgebracht hat.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Montag

14°C - 22°C
Dienstag

13°C - 24°C
Mittwoch

15°C - 28°C
Donnerstag

16°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!