Washington

Astronauten absolvieren schweren ISS-Außeneinsatz

Zwölf Jahre nach dem Baubeginn nähert sich die Internationale Raumstation ihrer Vollendung: Zwei Astronauten der US- Raumfähre «Endeavour» haben in der Nacht bei einem Außeneinsatz mit der Installation eines weiteren Moduls begonnen. Wenn es fest eingebaut ist, wird die Raumstation zu etwa 90 Prozent komplett sein. Der Außeneinsatz dauerte 6 Stunden und 32 Minuten. Die Crew habe alle Aufgaben erfüllt und sei ins ISS-Innere zurückgekehrt, teilte die NASA mit. Die «Endeavour» soll am 21. Februar zur Erde zurückkehren.