40.000
Aus unserem Archiv
London

Assange: Frauen sind «nervös geworden»

dpa

Wikileaks-Gründer Julian Assange meldet sich zu Wort: Er wirft den beiden Schwedinnen Überreaktion vor. Sie hatten mit ihrer Aussage das Verfahren gegen ihn ins Rollen gebracht. In einem BBC-Interview sagte Assange, es gebe Hinweise, dass die Frauen nur zur Polizei gegangen waren, um sich Ratschläge zu holen. Der 39- Jährige ist derzeit unter strengen Auflagen in Großbritannien auf freiem Fuß. Die schwedische Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die beiden Frauen sexuell missbraucht zu haben. Sie fordert seine Auslieferung.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!