Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 02:38 Uhr
Brüssel

Ashton beginnt erste Nahost-Reise

Inmitten neuer Spannungen in der Region beginnt die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton heute ihre erste Nahost- Reise. Sie will dort auf eine Wiederaufnahme der Friedensgespräche zwischen Israel und den Palästinensern dringen. Am Nachmittag wird die Britin in Syrien erwartet, morgen im Libanon. Die geplanten indirekten Friedensgespräche zwischen Israelis und Palästinensern drohen angesichts der israelischen Siedlungspläne in Ost-Jerusalem zu platzen. Die Siedlungspläne stoßen weltweit auf Kritik.