Aschewolke: Inter reist früher nach Madrid

Mailand (dpa). Inter Mailand reist bereits morgen Abend zum Fußball-Champions League-Finale gegen Bayern München nach Madrid. Damit wollen die Italiener mögliche Probleme durch neue Aschewolken des isländischen Vulkans vermeiden. Wie die «Gazzetta dello Sport» berichtet, habe die Europäische Fußball-Union beide Finalisten zu einer frühzeitigen Anreise nach Spanien gedrängt. Real Madrid hatte wegen der Flugverbote aufgrund der Aschewolke mit dem Bus zum Halbfinalhinspiel nach Mailand reisen müssen.