Archivierter Artikel vom 23.04.2014, 13:00 Uhr
Wien

Arzt an der Tankstelle – Test für Drive-in-Praxis

Ein Allgemeinarzt in Wien will am 1. Mai in einer Tankstelle seine Praxis eröffnen. «Ein Arztbesuch – so schnell und einfach wie Volltanken», verspricht der Mediziner Dieter Zakel. Täglich von 6.00 bis 22.00 Uhr solle die kleine Praxis geöffnet sein – für die Behandlung wolle Zakel 50 Euro für 15 Minuten veranschlagen, berichteten Medien über Österreichs erste «Drive-in-Ordination». Die Wiener Ärztekammer sieht das Konzept «eher kritisch». Problematisch sei schon die Größe der Praxis mit nur acht Quadratmetern.