40.000
Aus unserem Archiv
Lake Placid

Arndt Vierter im WM-Abschlusstraining

Der Oberhofer Maximilian Arndt ist beim Abschlusstraining zur Viererbob-Weltmeisterschaft in Lake Placid auf Rang vier gefahren.

Training
Im Abschlusstraining begnügte sich Maximilian Arndt mit Rang vier.
Foto: CJ Gunther – DPA

Der WM-Dritte im kleinen Schlitten kam auf 55,41 Sekunden und ließ den letzten Durchgang aus. Schnellster war Viererbob-Olympiasieger Steven Holcomb aus den USA in 55,22 Sekunden vor dem Russen Alexander Subkow (55,31), der in 5,14 Sekunden auch die Startbestzeit hinlegte.

Titelverteidiger Manuel Machata vom SC Potsdam fuhr in 55,60 Sekunden auf Rang fünf, Francesco Freidrich aus Oberbärenburg wurde Achter. Die Rennen in der Königsklasse starten am Samstag mit den ersten beiden Durchgängen, die Läufe drei und vier finden am Sonntag statt.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

15°C - 24°C
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 30°C
Sonntag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!