Archivierter Artikel vom 29.07.2010, 11:00 Uhr
Nürnberg

Arbeitslosenzahl steigt im Juli nur um 39 000

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli saisonbedingt um 39 000 gestiegen. Damit sind rund 3,19 Millionen Menschen ohne Job. Das waren 271 000 Erwerbslose weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilt. Vorstandschef Frank-Jürgen Weise sagt, die deutsche Wirtschaft sei trotz Sommerpause weiter auf Erholungskurs. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt habe sich weiter verbessert, auch die Kurzarbeit verliere weiter an Bedeutung.