Archivierter Artikel vom 02.11.2011, 11:50 Uhr

Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,737 Millionen

Nürnberg (dpa). EU-Schuldenkrise und Sorgen um die Weltwirtschaft können dem deutschen Arbeitsmarkt im Oktober nichts anhaben. Die Arbeitslosenzahl ist weiter gesunken – um 59 000 auf 2,737 Millionen Im Vergleich zum Vormonat hat der Herbstaufschwung an Fahrt verloren, im September hatte sich die Zahl der Jobsuchenden noch um 149 000 verringert. Ein Großteil der saisonalen Belebung dürfte sich auf den September konzentriert haben, deshalb sei die Entwicklung im Oktober schwächer ausgefallen, hieß es von der Bundesagentur.