Arbeitnehmer auch im Ausland gesetzlich unfallversichert

Darmstadt/Berlin (dpa/tmn) – Entsendet ein Arbeitgeber für einen bestimmten Zeitraum einen Mitarbeiter ins Ausland, genießt dieser auch dort den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Voraussetzung ist, dass die Entsendung zeitlich befristet ist.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net